September 28, 2022

Literaturhinweise zu Karl der Gross


  • Die Karolinger„, Rudolf Schieffer, Urban Taschenbuecher, Kohlhammer Verlag, ISBN 3-17-010759-4, 25 DM.Das Buch schildert ausfuehrlich und wissenschaftlich die Geschichte der Karolingischen Familie, angefangen bei Arnulf von Metz und Pippin dem Aelteren, ueber Karl den Grossen bis Ludwig V. Das Buch ist vielleicht die genauste und verlaesslichste Beschreibung der fraenkischen Zeit, auch wenn es trocken verfasst ist. Fuer Interessierte ein Muss.
  • Karl der Grosse„, Thomas R.P. Mielke, Schneekluth Verlag, ISBN 3-7951-1367-9, 64 DM.Der Roman beschaeftigt sich mit dem Laben Karls. Am interessantesten dabei ist vielleicht die Beschreibung seiner Jugend und des Alters. Insgesamt scheitert das Buch allerdings an der Komplexitaet des Stoffes und das Thema Karl der Grosse wird leider nicht voll ausgereizt.
  • Karl der Grosse„, Gerhard Herm, Econ Verlag, ISBN 3-430-14457-4, 20 DM.Das Sachbuch schildert die Geschichte Karls und seiner Vorfahren auf interessante Art und Weise. Sowohl die Merowingerzeit, als auch die Zeit der fruehen Karolinger wird dargestellt. Hauptaugenmerk Herms liegt naturgemaess auf der Kaiserkroenung, aber auch auf den Bau der Aachener Pfalz, ein Symbol und Denkmal Karls fuer dessen Streben nach der Kaiserwuerde. Sehr lesenswert und ausserdem nicht trocken sondern hochinteressant.

Karl der Grosse


Zurueck zur Hauptseite.