Karl der Grosse (742-814).

Karl der Grosse (78k)

Das Frankenreich war das einzige der Germanenreiche, welches dauerhaften Bestand hatte. Waehrend Ostgoten- und Vandalenreich nach wenigen Jahrzehnten wieder in der Versenkung verschwanden, begannen die Franken unter ihrem legendären König Chlodwig aus dem Hause Merowech einen mühsamen Aufstieg. Als das Blut der Merowinger immer duenner wurde und die Soehne der Familie nur mehr als Schattenkoenige fungierten, trat eine Familie aus dem Schatten der alten Könige, um das Amt selbst zu uebernehmen. Es waren die Karolinger, deren groesster Spross, Karl der Grosse, sich anschickte, der erste westliche Kaiser der katholischen Christenheit zu werden.


  1. Die Welt der Karolinger. Wie sah Europa im 7./8. Jahrhundert aus?

  2. Die fruehen Karolinger.

  3. Karl der Grosse, Koenig der Franken.

  4. Kaiser Karl der Grosse.
    Krieger, Christ und Reformator.

  5. Zeittafeln.

  6. Literaturhinweise.


    powered by layline